Einladung zur Jahreshauptversammlung der Abteilung Ski am 20.11.2022
8. November 2022
Skikurs 2023 vom 14.01. bis 22.01.2023
17. Dezember 2022

Starker Auftritt der Huglfinger Turnerinnen bei Mannschaftswettkämpfen

Huglfing/Wolfratshausen/Bad Tölz. Gut drei Jahre Wettkampfpause, eingeschränkte Trainingszeiten,
zum Teil ein Schwund in den Mannschaften – und trotzdem kann sich das erste Ergebnis eines
Turnwettkampfes nach drei Jahren sehen lasse. Denn all das staeckten die Turnerinnen des SC
Huglfing gut weg und waren bei den Mannschaftswettkämpfen auf Gauebene erfolgreich.

Während die Turnerinnen im Basiswettkampf einen zweiten, dritten und vierten Platz erreichten,
schafften es die Ältesten in der Klasse Jahrgang 2005-2008 im Masterwettkampf in Bad Tölz sogar auf
den zweiten Platz, wobei das Team mit Mia-Sophie Albrecht, Malaika Petrisic, Pauline Wanzl und
Tora Kreder (Bild von links) durch Eva Schwert aus Penzberg verstärkt worden war und sich in dieser
Besetzung sogar für den Regionalentscheid weiterqualifiziert hätte. Im bereinigten Ergebnis reichte
es nicht ganz fürs Weiterkommen, dennoch erturnten die Mädchen bei ihrem ersten Start in der
Masterklasse einen hervorragenden dritten Platz.

Im Basiswettkampf in Wolfratshausen gingen drei Mannschaften mit insgesamt 14 Turnerinnen an
die Geräte. Für einige war es der erste Wettkampf, nachdem sie inmitten der Coronapause mit dem
Turnen begonnen hatten. Das stärkste Gerät war der Sprung, auch am Boden holten die Mädchen
viele Punkte.

Freuten sich über Platz 4: Viviane Bucar, Lola Woijciak, Carina Dopfer, Leni Edenhofer und Katharina
Arzberger (von hinten links)

Wurden hervorragende zweite und dritte: Theresa Wildner, Franziska Albrecht, Magdalena Arzberger
und Romina Liiv (hinten von links); Marlena Liiv, Sofie Huber, Josefine Müller, Sarah Edenhofer und
Anna Ramsayer (vorne von links).

Comments are closed.