Ski: Ortsmeisterschaft
November 13, 2019
Einladung zum Weihnachtsturnen des SC Huglfing
November 27, 2019

Durchwachsenes Saisonfinale der Huglfinger Läufer am Gardasee

Am Wochenende 9./10. November machten sich die Huglfinger Läufer auf den Weg in Richtung Italien zu Ihrem Saisonfinale. Auf dem Programm stand der Garda Trentino Halbmarathon in Riva del Garda. Auf dem Hinweg wurden die Läufer am Brenner noch von Neuschnee überrascht, am Samstag und Sonntag herrschten jedoch in Riva bei 15 Grad und Sonnenschein ideale Laufbedingungen. Der Halbmarathon stand aber nicht unter einem guten Stern. Andreas Fügen musste kurzfristig seine Teilnahme aufgrund einer Verletzung absagen. Für Ralf Kaufmann lief es auch nicht besonders gut.
Die ersten 11km bis Arco konnte er zwar in einer super Zeit von 43:18 min (3:54 min pro km) zurücklegen, jedoch konnte er danach nur noch gehend das Rennen zu Ende bringen. Für Rüdiger Brand lief es bis 2km vor Ende des Rennens sehr gut, er stürzte dann aber auf der Uferpromenade und beendete das Rennen mit einer Zeit von 1:42:34 h. Damit war er noch 1:30 min schneller als im Vorjahr und belegte den 1092. Platz von 3275 Teilnehmern. Gemäß dem Motto „Hinfallen, aufstehen, Startnummer richten, weiterlaufen“ werden die Huglfinger Läufer auch im nächsten Jahr wieder bei verschiedenen Läufen am Start sein.

Weitere Ergebnisse im Oktober 2019:
Royal Parks Halbmarathon London 13.10.2019:

Rüdiger Brand 1:43:40 h, 1399. Platz von 15861 Teilnehmern

Eibsee Herbstlauf 12,2 km, 400 Höhenmeter 27.10.2019:
Ralf Kaufmann 53:28.2 min, 2. Platz in der AK M55
Rüdiger Brand, 1:05:22.1h, 8.Platz in der M50